quastenflosser.info

Dinosaurier

Das Wort Dinosaurier kommt aus dem Griechischen und bedeutet schrecklich und gewaltig. Die Dinosaurier gehören zu der Gruppe Landwirbeltiere. Sie lebten im Erdmittelalter vor ca. 235 Millionen Jahre. Die heutigen Vögel gelten als Untergruppe der Dinosaurier, somit überlebt ein geringer Teil von ihnen auch noch heute weiter.

Durch die Untersuchung von Fossilien konnten Überreste geborgen werden. So wurden Fußspuren, Eier und Nester bspw. untersucht. Überreste wurde auf allen Kontinenten gefunden, sogar auf der Antarktis. Bei den Dinosauriern soll es sich um aktive Tiere gehandelt habe, die soziale Interaktionen nicht scheuten. In zahlreiche Büchern und Filmen ab dem 20. Jahrhundert wird die Geschichte dieser außergewöhnlichen Tiere dargestellt.

Lange Zeit glaubte man das Urzeitliche Exemplare, die sogenannten Quastenflosser als direkte Vorfahren der Dinosaurier galten und mit diesen vor Millionen Jahren ausgestorben sind. Quastenflosser sind Knochenfische und bewegen sich im Kreuzgang fort.

Unter den Dinosauriern gab es viele Unterarten. Einige galten als Pflanzenfresser, andere als Fleischfresser. Es gab zwei- und vierbeinige und fliegende Dinos. Die Dinosaurier sind bekannt für ihre gigantische Größe, allerdings waren viele nur so groß wie etwa ein Mensch.

Es soll über 1850 Dinosaurier-Gattungen gegeben haben

Es soll über 1850 Dinosaurier-Gattungen gegeben haben

Über 1850 Dinosauriergattungen soll es gegeben haben. Über die Fossilien lässt sich auch das Verhalten dieser Tierart beschreiben. Durch Zahnabdrücke, Hautabdrücke und Schwanzabdrücke. Diese Tiere können so aus vielen Perspektiven untersucht werden.

Das Aussterben der Dinosaurier zählt zu einem von fünf Massenaussterben. Noch heute wird die Ursache dafür geklärt. Zu einem wird davon ausgegangen, dass ein Meteorit auf die Erde eingeschlagen ist, zum anderem sollen die Vulkane zu dieser Zeit besonders aktiv gewesen sein.

Ein weiteres Indiz soll die Verminderung der Sonneneinstrahlung um 10 % bis 20 % gewesen sein. Was die Photosynthese der Pflanze verringert hätte. Auch Tsunamis und sauer Regen wären eine Möglichkeit. Die Gruppe der Dinosaurier faszinierte die Menschen ab deren Wissen, die Tiere haben eine hohe kulturelle Bedeutung für die Menschheit. Viele Museen und Veranstaltung waren mit den Tieren überlagert.

Noch heute wird von einer sogenannten „Dinomanie“ gesprochen. Auch ist der Menschheit die Tatsache bekannt, dass diese Tiere schnell ausstarben. Der Begriff Dinosaurier wird in vielen Zusammenhängen oft als Metapher genutzt um Handels- und Denkweisen zu erklären. Einer der beliebtesten Filme über die Dinosaurier ist der Film Jurassic Park in den 90-er Jahren.

Dieser Film begeistert Millionen von Menschen in den Kinos weltweit.